Seatrout Mariagerfjord - Love og regler

Gesetze und Bestimmungen für Anglen

Foto: Seatrout Mariagerfjord

Als Angler muss man Reihe von Gesetzen und Bestimmungen einhalten. Das gilt für die geschriebenen und nicht geschriebenen Regeln. Es ist nämlich
eine Selbstverständlichkeit, dass Sie das Naturschutzgesetz befolgen und die Beschilderungen, auf die Sie stoßen mögen, auch respektieren werden.

Angelschein

Im Alter zwischen 18 und 65 Jahren muß jeder zum Angeln in Salz- und Süßwasser über einen gültigen Angelschein verfügen. Das Angeln in „Put & Take” Seen ist jedoch davon ausgeschlossen. 

Es gibt drei verschiedene gültige Angelscheine: Tageskarte, Wochenkarte oder auch Jahreskarte. Die Einnahmen von den Angelscheinen werden wieder zur Fischpflege verwendet.


Die Preise ab 1. Dezember 2018 sind wie folgt:


Jahreskarte          DKK 185,-
Wochenkarte        DKK 130,-
Tageskarte           DKK 40,-


Den Angelschein kann man bei den Touristenbüros, bei der Post, Gerätegeschäften und via: www.fisketegn.dk erwerben. Der Angelschein ist persönlich und kann nicht an andere übertragen werden. 

Naturschutzzonen

Fische, die sich von einem Wasserlauf hinaus aufs Meer bewegen – oder umgekehrt – sollten dies frei tun können. Deshalb gibt es Naturschutzzonen, während deren Laufzeit Sie nicht angeln/sportfischen dürfen. Diese Zonen befinden sich dort, wo Bäche und kleine Flüsschen ins Meer hinaus und in die Förden hinein fließen. 

Davon haben wir eine ganz bedeutende Anzahl hier am Mariager Fjord. Manche gelten das ganze Jahr hindurch, während andere ab dem 16. September bis zum 15. März dauern. Es ist wirklich von großer Wichtigkeit, dass diese Naturschutzzonen respektiert werden, weil ihr
Zweck dem Schutz des Bestandes dient. 

Hier können Sie die Naturschutzgebiete einsehen: www.havørred.com

Schonzeiten und kleinste zugelassene Größen

Eine Reihe von Fischarten ist zu bestimmten Jahreszeiten naturgeschützt, und für manche davon gilt auch eine Größenbegrenzung. 

Naturgeschützte Fische und Fische, die noch zu klein sind, müssen immer wieder ausgesetzt werden – ungeachtet dessen, ob sie lebend, verletzt
oder tot sind. Sollte ein Fisch den Haken tief hinuntergeschluckt haben, wird empfohlen, dass die Leine gekappt werden sollte, damit es für den Fisch
selbst möglich sein wird, den Haken wieder ausstoßen zu können. 

Schonzeiten und kleinste Größen: Sehen Sie die Beschreibungen der einzelnen Fischarten.

Fischereikontrolle

Sollten Sie auf gesetzeswidrige Angel- oder Fischereibegebenheiten am Mariager Fjord stoßen, können Sie sich über Telefon +45 72 18 56 09 mit der dänischen Fischereikontrolle in Verbindung setzen oder online am anmeldelse.fiskeristyrelsen.dk

Die ungeschriebenen Regeln

Außer den formellen Bestimmungen gibt es eine Reihe ungeschriebene Regeln für Sportfischer und Angler, die auch unbedingt immer befolgt werden sollten: 

  1. Zeige der Natur gebührend Respekt. Sie sind der Gast, der die Fauna, Flora und das Tierleben respektiert.
  2. Dort, wo Schilder mit Einfahrverbot oder ähnlichem aufgestellt sind, wird das natürlich eingehalten.
  3. Der Zutritt zu gewissen Plätzen am Mariager Fjord führt über private Wege, wo die Grundbesitzer sehr gastfrei und wohlwollend sind. Nehmen Sie daher auch höchste Rücksicht.
  4. Sind Sie beim Parken rücksichtvoll und benutzen so weit wie nur möglich die Parkplätze, und sperren Sie bitte keine Pfade ab.
  5. Bewahren Sie einen gewissen Abstand zu anderen Anglern, was besonders wichtig beim Wattangeln nach Forellen ist. Weil das im Watt angeln aktiv ist, muss immer darauf geachtet werden, in welche Richtung sich der Angler bewegt.
  6. Räumen Sie bitte immer Ihren Abfall weg.
  7. Es gehört zum guten Ton, dass man mit einer Angelrute angelt. Dadurch ist genug Platz für alle!
  8. Treffen Sie auf größere Schwärme von kleinen Meeresforellen oder Sälmlingen, dann suchen Sie einen anderen Platz. Sollten Sie weiter da angeln, besteht ein großes Risiko, dass viele davon nach der Befreiung vom Haken und der Wiederaussetzung sterben werden. Große Schwärme von kleinen Meeresforellen und Sälmlingen gibt es besonders im Frühling, und oft genügt es, dass man nur wenige hundert Meter weiter weggeht.
  9. Sollten Sie einen ganz fantastischen Angeltag verbringen – und dabei viel mehr Fische fangen, als benötigt – dann setzten Sie bitte die überschüssigen Fische wieder aus, oder hören Sie einfach mit dem Angeln auf, sobald Sie genug für Ihre Gefriertruhe gefangen haben.