Von Hobro bis zur Einmündung ins Kattegat windet sich dieser Fjord durch eine faszinierende und idyllische Landschaft zwischen Deichen, Weiden, Wäldern, Heidehügeln, Wacholderbüschen, Steilhängen und kleinen Fischerorten dahin. Eine echte Naturperle. Gleichzeitig hat der Fjord  Angelerlebnisse von internationaler Topklasse anzubieten. Eine einmalige Kombination, die schon immer Angler aus Nah und Fern herbeigelockt hat.

Als Hauptbeute für die Sportfischer gilt die gefragte Meeresforelle, die in der Mariager Förde öfters Fjordforelle genannt wird. Das beruht darauf, dass der Hauptteil der Forellen im Fjord bleibt, anstatt aufs Meer hinaus zu wandern. Die Förde ist nämlich eine üppige Speisekammer, die die Forellen sowohl wohlernährt als auch schön mit ihrem gelblichen, bräunlichen und oft auch etwas rötlichen Glanz zu bewahren vermag. Natürlich beherbergt der Fjord auch einen bedeutenden Bestand regulärer Meeresforellen, die durch die Förde rein und raus wandern, und die silberblank scheinen.

 

Hier finden Sie u.A. einen Durchgang von der vielen guten Angelplätze, der Jahreszeiten am Fjord, den Fischen des Fjordes, der Veranstaltungen des Jahres bei der Förde und Vieles, Vieles mehr. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns zum „Seatrout Mariagerfjord – Angeln von internationaler Spitzenklasse“ willkommen heißen zu dürfen.

Sehen Sie auch unsere Facebook site: www.facebook.com/seatroutmariagerfjord 

 

Petri Heil!